Die AWO Pflege & Senioren

Im Alter aktiv & versorgt leben

Unter diesem Motto bieten wir alle Leistungen rund um die Versorgung von Senioren. Wir decken alle stationären Leistungen von der Kurzzeitpflege bis hin zur vollstationären Pflege in unseren Seniorenzentren ab.

Natürlich gehören auch alle ambulanten Leistungen wie ambulante Pflege zu Hause, Tagespflege in unseren Einrichtungen oder Menüservice (Essen auf Rädern), stationärer Mittagstisch zu unseren Aufgabenfeldern. Unser Versorgungsgebiet erstreckt sich über den Kreis Neuwied und den Kreis Mayen / Koblenz.

Auf unserer Homepage finden Sie ausführliche Informationen über die AWO Pflege & Senioren, über unsere Tätigkeitsfelder und wie Sie mit uns Kontakt aufnehmen können.


Stationäre Leistungen

Kzenon Fotolia.com

Unsere stationären Leistungen richten sich an Seniorinnen und Senioren, die in ihrem häuslichen Umfeld nicht mehr ausreichend versorgt und betreut werden können und der Pflege, Betreuung und Versorgung rund um die Uhr bedürfen.

Für sie halten wir in unserem Seniorenpflegezentren in Weißenthurm und Kettig, sowie in der Außenwohngruppe „Haus Weißer Berg“ 270 Betten in 162 Einzelzimmern und 54 Doppelzimmern vor. Das Angebot reicht von der Kurzzeitpflege bis zur vollstationären Pflege.

mehr »

Ambulante Leistungen

Kzenon Fotolia.com

Unter dem Motto "Im Alter aktiv & versorgt leben" haben wir ein Hilfsangebot speziell für ältere und pflegebedürftige Menschen in Weißenthurm, Mayen und Neuwied entwickelt.

Unsere ambulanten Leistungen reichen von der Tagespflege über den Menue Service (Essen auf Rädern) bis hin zur ambulanten Pflege.


Geprüfte Qualität

Wir sind nach DIN EN ISO 9001:2015 und den AWO-Qualitätsnormen zertifiziert

ISO 9001Qu DQM AWO hoch4c


Aktuelles                    

05/11/2019

Oktoberfest im „Haus Kettig“

Jede Menge weiß-blaue Wimpel, Girlanden und bayerische Tischdekoration boten das passende Ambiente und versetzten alle in Oktoberfeststimmung. Leberkäse und Kartoffelsalat schmeckten uns sehr gut. Der Ehrenamtliche, Herr Görg, mit passender Lederhose, Hut und Bierkrug, eröffnete das Oktoberfest mit „O’zapft is“ und dem Lied „Ein Prosit der Gemütlichkeit“, das noch öfter am Nachmittag gesungen wurde. Betreuungskraft Frau Urbisch berichtete...

mehr »

02/11/2019

Eine Bereicherung für unsere Senioren: die Elektro-Rikscha

Eine Fahrt ins Grüne und an den Rhein in frischer Luft, damit wollen wir unsere Bewohner erfreuen. Die Anschaffung der Rikscha wurde durch die großzügige Spende der Glücksspirale ermöglicht. Der Einsatz der Elektro- Rikscha kann in jedem unserer drei Häusern erfolgen. Einige unserer ausgebildeten Betreuungskräfte werden in die Pedale treten und freuen sich auf die gemeinsamen...

mehr »


27/09/2019

Ausflug in die „Essbare Stadt“

Andernach ist auch als „Essbare Stadt“ bekannt. Seit 2010 werden auf den öffentlichen Grünflächen Nutzpflanzen angebaut. Besucher können sich an den Pflanzen und Blüten erfreuen und diese später auch ernten. Pflücken und Sammeln ist hier ausdrücklich erlaubt. Dieses Konzept begeistert uns. Auch wir fühlten uns animiert Trauben vom Weinrebenstock zu pflücken und zu probieren. Sie hatten noch...

mehr »

12/09/2019

Sommerfest in Weißenthurm

Sie erinnern Sich bestimmt noch an die letzte Juniwoche, es war unerträglich heiß. Das Sommerfest in Weißenthurm verschoben wir daher zum Wohle unserer Bewohner. Bei über 40 Grad im Schatten ließen wir nur den Eismann „Rocco“ kommen und genossen die süße Abkühlung. Die Bewohner ließen sich wegen der Hitze kaum draußen sehen. Wer nicht zum Eiswagen...

mehr »