Infos » Aktuelles » Sankt Martinsfeier im „Haus Kettig" 2019-11-25

Sankt Martinsfeier im „Haus Kettig"

Wie jedes Jahr freuten wir uns auf dem Besuch von Bürgermeister Peter

Moskopp, der mit uns gemeinsam Sankt Martin feierte und uns einen ganzen Korb voller Martinswecken mitbrachte. Der Wintergarten war in warmes, gemütliches Licht getaucht. Die Bewohner haben gemeinsam mit den Betreuungskräften Anja Urbisch und Aysel Ergüzel die Dekorationen und Laternen selbst gebastelt. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken stimmten wir uns auf Sankt Martin ein, z.B. mit der Geschichte über die allerschönste Laterne.

 Der Ehrenamtliche Willibald Görg erzählte uns die Martinsgeschichte. Jeder von uns kennt sie: Sankt Martin begegnet in einer kalten Nacht einem Bettler und teilt aus Mitleid seinen Mantel. Unsere Bewohner trugen auch weitere Geschichten rund um Sankt Martin vor. Nun mussten Liedtitel zu Sankt Martin erraten werden, die verändert vorgetragen wurden. So wurde zum Beispiel aus dem altbekannten Lied „Alle Vögel sind schon da“ gemäß des aktuellen Anlasses „Alle Gänse sind schon da“.

An dem Nachmittag spielte Willibald Görg mit seinem Akkordeon Martinslieder und die Bewohner sangen kräftig mit. Zum Abendessen wurden alle Bewohner, Angehörige und Gäste mit Döppekuchen überrascht. Im Anschluss saß man noch in gemütlicher Runde zusammen und eine schöne Martinsfeier ging zu Ende.

 

Im Bild von links:
Einrichtungsleiter Thomas Schuler, Erste Beigeordnete Jennifer Reski, Bürgermeister Peter Moskopp, Zweiter Beigeordneter Dominik Moskopp, Ehrenamtlicher Willibald Görg, Betreuungskraft Anja Urbisch