Infos » Aktuelles » Besuche wieder möglich... 2020-06-30

Besuche wieder möglich...

Besuchsregelungen

Liebe Besucher*innen unserer Einrichtung,

liebe Dienstleister*innen,

wir freuen uns, dass wir nach über drei Monaten unsere Einrichtung ab dem 1.7. wieder unter Auflagen öffnen können. Die folgenden Informationen sollen Ihnen helfen, die besonderen Regeln, die für Ihren Besuch in der Einrichtung gelten zu verstehen. Falls Sie Rückfragen haben, sprechen Sie uns bitte an. Es ist wichtig, dass Sie die Regeln unbedingt einhalten. Sie können durch Ihr Verhalten entscheidend dazu beitragen, die Einrichtung weiterhin Corona-frei zu halten.

Wenn Sie an einer Erkältungskrankheit leiden oder Kontakt mit COVID-19-Erkrankten hatten ist Ihnen der Zutritt zur Einrichtung untersagt.

Nach der aktuell gültigen LVO sind maximal zwei Besucher*innen pro Tag und Bewohner*in zulässig. Bitte stimmen Sie sich innerhalb der Familie und im Bekanntenkreis entsprechend ab. In Ausnahmefällen (z.B. Geburtstag) stimmen Sie bitte Ihren größeren Besuch mit dem jeweiligen Wohnbereich ab.

In den Eingangsbereichen unserer Einrichtungen finden Sie weitere Informationen, die Sie sich gerne mit nach Hause nehmen können. Beachten Sie bitte bei der Auswahl des Informationsmaterials, dass wir 2 Gruppen unterscheiden.

Zur Gruppe A gehören Angehörige und Bekannte, diese besuchen i.d.R. eine/n Bewohner/in.

Zur Gruppe B zählen wir externe Dienstleister wie Physiotherapeut*innen, Friseur*innen usw. sowie Seelsorger*innen, Rechtsanwält*innen, Notar*innen, rechtliche Betreuer*innen, die in dieser Funktion die Pflegeeinrichtung aufsuchen und i.d.R. mehrere Bewohner*innen nacheinander aufsuchen.

Bitte füllen Sie bei jedem Besuch das im Registrierungsbereich ausliegende Registrierungsformular A oder B aus und werfen es in die bereitgestellte Box. Anhand des Formulars kann im Falle einer tatsächlichen Infektion eine Kontaktverfolgung stattfinden. Die Box wird einmal täglich entleert, die Registrierungsformulare unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen aufbewahrt und nach einem Monat vernichtet. Benutzen Sie zum Ausfüllen bitte möglichst Ihren eigenen Stift. Gerne können Sie ein vorausgefülltes Formular zum Besuch mitbringen, Sie können es unter den untenstehenden Links herunterladen.

Registrierformular A für Bewohner      Download» 

Registrierformular B für Dienstleister  Download» 

 

Bitte führen Sie nach Ausfüllen der Registrierungsformulare und vor dem Besuch die Händedesinfektion nach der nebenstehenden Anleitung durch. Bitte vermeiden Sie es anschließend, mit den Händen in das Gesicht zu fassen, damit evtl. Erreger nicht von dort wieder auf die Hände gelangen.

Für die Dauer Ihres Aufenthaltes in unserer Einrichtung sind Sie verpflichtet, durchgehend eine Gesichtsmaske zu tragen und zwar so, dass Nasen-und Mundöffnung komplett abgedeckt sind. Ein Abnehmen oder Herunterziehen dieses Schutzes ist auch zur Begrüßung nicht erlaubt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht jedem Besucher eine kostenlose Maske zur Verfügung stellen können.

Auch wenn es Ihnen schwerfällt: Wie in Ihrem Alltag ist auch beim Besuch in unserer Einrichtung der Mindestabstands von 1,5 m einzuhalten. Das heißt, dass Sie auf Umarmungen, Küsschen oder Händeschütteln verzichten müssen. Die Mitarbeiter*innen sind angewiesen, auf die Einhaltung dieser Schutzmaßnahme zu achten.

Besuche sind nur im Bewohnerzimmer, im ausgewiesenen Besucherbereich oder im Außenbereich zulässig. Bitte suchen Sie den entsprechenden Raum auf direktem Weg auf. Der Aufenthalt in weiteren Bereichen ist nicht gestattet. Bitte verlassen Sie die Einrichtung nach dem Besuch auf kürzestem Weg.

Auch wenn es viele Regeln sind, die zu befolgen sind, sind sie doch wichtig, um einen weiteren Schritt in Richtung „Normalität“ zu ermöglichen. Bitte tragen Sie durch verantwortungsvolles Handeln dazu bei, dass diese Schritte in die richtige Richtung führen.

 

Thomas Schuler

Einrichtungsleiter