Infos » Aktuelles » AWO Karnevalssitzung 2019 in Weißenthurm 2019-02-27

AWO Karnevalssitzung 2019 in Weißenthurm

Unsere Veranstaltung wurde durch Geschäftsführer Herr Anton in seinem buntem Hippieoutfit eröffnet. Mit bonn-kölschem Slang absolvierte er mit Bravour seine erste Karnevalsveranstaltung in unserem Haus. Unser Moderator „Raketen-Willi“ Görg führte als Ex-Prinz von Urmitz souverän mit großem Herzblut durch die Veranstaltung.

Die musikalische Begleitung durch den Musiker Herr Linsel sorgte für gute Stimmung im Saal. Mit seinem großen Repertoire von Schlagern bis zu Karnevalsliedern kam sofort gute Laune auf. „Minnie und Winni“ (Fredi Winter und Günter Kutscher von der Ehrengarde Neuwied) begeisterten uns mit ihrem Sketch „Die Angler“, der den Saal zum lachen brachte. Mit Anglerausrüstung und Campingstühlen saßen die beiden auf der Bühne und wir konnten den Anglern bei ihrem Zwiegespräch gut folgen. Jeder konnte sich hereinversetzen wie es ist, wenn man abends am Teich vor sich hin philosophiert. Frau Alflen brachte den Saal zum Lachen mit ihrem Vortrag „Die Feuerwehrfrau“. Herr Weiler und Frau Hammes sorgten im Saal mit ihrem Vortrag „Der Spaziergang“ für Gelächter. Frau Alflen und Herr Görg erfreuten uns mit ihrem musikalischen Sketch „Der Weiße Hai“.

Den Prinzen Thomas II, Herrscher über die edlen Getränke aus Fass und Flasche, Reisender der sieben Weltmeere aus dem herrschaftlichen Hause derer von Armbrustmacher und sein Gefolge kennen wir bereits vom letzten Jahr. Das neu gewählten Kinderprinzenpaar Prinzessin Elisia die I, von Kung zu Fu über die Matten der Blüten der rasenden Kleins Dynastie mit ihrem Prinz Leonhard der I von Flieder zu Weg, Hüter des Tores aus dem karnevalistischen Adel Rössler und Esen gaben uns die Ehre mit ihrer Pagin Leni Milz, Hofnärrin Hannah Schnack und Page Robin Bayer. Die Stimmungsmacher Herr Mohr und Herr Bauer brachten den Saal zum Abschluss nochmal zum kochen.